Auch die zweite Mission des Jahres wurde von SpaceX durchgeführt. Der Einsatz trug die Bezeichnung „Transporter-3“, was in der Terminologie des Unternehmens ein Hinweis auf den insgesamt dritten „Sammeltransport“ einer großen Anzahl von Kleinsatelliten mit einer Falcon 9-Trägerrakete bedeutet. Startort war der Startkomplex 40 an der Cape Canaveral Space Force Station, einer der beiden SpaceX Startrampen am Cape Canaveral.

Weiterlesen: SpaceX startet Transporter-3 mit 105 Satelliten

So wie es inzwischen schon fast Tradition ist läutete SpaceX auch heuer mit dem ersten Orbitalflug des Jahres das neue Raumfahrtjahr ein. So früh wie 2022 fand das aber noch nie statt. Am 6. Januar brachte das Unternehmen mit einer Falcon 9-Trägerrakete die 49 Satelliten starke Starlink-Gruppe 4-5 in den Orbit. Diese Zahl bezeichnet den fünften Start für die vierte „Schale“ der Konstellation.

Weiterlesen: SpaceX läutet Raumfahrtjahr 2022 ein