Header

Letzte Rückkehr Discovery CR SpaceflightnowMit der Landung der Discovery nach ihrem 39. und letzten Einsatz ist der Abschied vom Shuttle endgültig eingeläutet. Jede der drei verbliebenen Raumfähren absolviert in diesem Jahr ihren "Abschiedsflug" und für die Discovery schlug die "letzte Stunde", als sie gestern nach einer 13tägigen Mission um 17:57:17 Uhr mitteleuropäischer Zeit auf der Runway 15 des Kennedy Raumfahrtzentrums in Florida aufsetzte.

Weiterlesen: Discoverys letzte Landung

Vorher-Nachher CR NASAZwölf Jahre nach dem Start, sieben Jahre nachdem sie ihre eigene Mission am Kometen Wild 2 durchführte, und fünf Jahre nachdem sie eine Rückkehrkapsel zur Erde transportierte, führte die Raumsonde Stardust am 15. Februar 2011 eine Mission durch, für die sie nie konzipiert worden war. An diesem Tag, um 5:38 Uhr mitteleuropäischer Zeit flog sie in einer Entfernung von nur knapp 200 Kilometern am Nukleus des Kometen Tempel 1 vorbei,  schoss dabei 72 Bilder und übermittelte Daten zur Partikelhäufigkeit im Umfeld des Kometen.

Weiterlesen: Zweite Visite

Die geheimnisvolle X-37B der US Luftwaffe kehrte am Freitag, dem 3. Dezember. um 1:16 Uhr Ortszeit nach 224 Tagen und 9 Stunden im Orbit wieder zur Erde zurück. Die Landung erfolgte auf der 4.600 Meter langen Rollbahn der Luftwaffenbasis Vandenberg in Kalifornien. Die Landung am Freitag war überhaupt erst die Zweite ihrer Art in der Geschichte der Raumfahrt. Nur ein einziges Mal zuvor war ein unbemanntes Fluggerät autonom aus dem Orbit zur Erde zurückgekehrt und hatte seine Mission auf einer Rollbahn beendet: Am 15. November 1988 beim ersten und einzigen Flug des sowjetischen Raumgleiters Buran.

Weiterlesen: X-37 B nach 225 Tagen zurück

Erster Soloflug SS2; Credit: Virgin GalacticSieben Monate nachdem SpaceShipTwo (SS2) den ersten gemeinsamen Flug mit seinem Trägerflugzeug WhiteKnightTwo (WK2) durchführte, unternahm die VSS Enterprise (so der Name dieser ersten SS2-Einheit) am 10. Oktober ihren ersten Solo-Gleitflug. 13 Minuten nach dem Ausklinken vom Rumpf des Mutterflugzeugs berührten die Räder die Runway 30 des Mojave Air and Space Port in Kalifornien. Der Flug am frühen Sonntagmorgen erfolgte nach mehreren Monaten Training im Simulator und Probeanflügen mit dem Mutterschiff (das den Namen Eve trägt). Beide Maschinen haben nahezu identische Cockpitauslegungen.

Weiterlesen: Erstes Solo für SpaceShipTwo