Header

Das Publikum wartet gespannt auf den Beginn der Veranstaltung CR Carola RieglerDer anfänglich recht bewölkte Himmel machte die Sache spannend, denn die Wiener Ausgabe von Yuri‘s Night stand unter dem Motto: „Internationales Jahr des Lichts“, das die Vereinten Nationen in diesem Jahr begehen. Dieses „Licht“ sollte aber nicht nur von der Großstadt zu Füßen der Sternwarte kommen, sondern auch - wenn irgend möglich - vom Universum darüber. So beschäftigte die Raumfahrt-Fans und die Sternenfreunde im Dachsaal der Wiener Urania die Frage, ob man wohl später am Abend mit dem großen Teleskop der Sternwarte auch Planeten und Sterne beobachten könnte. Zur Unterstützung des Urania-Teleskops, und um möglichst vielen Besucher einen Blick in den Himmel zu ermöglichen, hatte auch die Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie ihre Beobachtungsgeräte aufgebaut.

Weiterlesen: Yuris Night 2015 in der Wiener Urania – eine Retrospektive

For All Mankind; Credit: ÖWF Apollo 11 erwacht im Linzer Ars Electronica Center

Das Jubiläum "Vierzig Jahre bemannte Mondlandung" in der Nacht vom 20. auf den 21. Juli (1969-2009) ist der willkommene Rahmen für eine der mittlerweile legendären Weltraum-Shows des ÖWF. Noch einmal landet Eagle", die Mondfähre, mit den beiden Astronauten Armstrong und Aldrin, wirbelt Mondstaub auf und funktioniert perfekt – diesmal aber im "Ars Electronica Center" in Linz.

Weiterlesen: "For all mankind"
Seite 2 von 2