Header

Drei Rookies warten auf ihren Einsatz

Die Vorbereitungen für den Start der Raumfähre Endeavour zur Shuttle-Mission STS 118 am Abend des 8. August amerikanischer Ostküstenzeit (0:36 Uhr am Donnerstag mitteleuropäischer Zeit) verlaufen planmäßig. Der Countdown läuft seit Sonntag Abend ohne Probleme, und mit 70-prozentiger Sicherheit wird auch das Wetter mitmachen, obwohl es möglicherweise morgen in den späteren Nachmittagsstunden zu Wärmegewittern in der Gegend des Capes kommen könnte.

Weiterlesen: Raumfähre Endeavour klar zum Start

Die Ingenieure der beiden NASA Mars-Rover sind äußerst besorgt über den Status ihrer Schützlinge Opportunity und Spirt. Die beiden Roboter sind aufgrund einer Serie von Staubstürmen bislang nie beobachteter Heftigkeit seit vier Wochen praktisch inaktiv. Die enormen Staubmassen in der Atmosphäre und die Verstaubung der Solargeneratoren der beiden Rover hat ihre Fähigkeit, Energie aufzunehmen und in den Batterien zu speichern, praktisch komplett lahmgelegt.

Weiterlesen: Opportunity und Spirit dem Tode nah

Ein russisches Versorgungsschiff beladen mit gut 2,3 Tonnen Treibstoff, Sauerstoff, frischer Nahrung, Elektronik-Ersatzteilen und anderen Versorgungsgütern brach am Abend des 1. August zur Internationalen Raumstation auf. Die unbemannte Progress M-61 startete an der Spitze einer Sojus-U-Trägerrakete um 19:34 Uhr mitteleuropäischer Zeit vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan. Der Nachschub ist für die Expeditionscrew 15 an Bord der ISS bestimmt. Wenn alles nach Plan verläuft, wird die Progress am 5. August um 20:38 Uhr am Pirs-Dockingmodul der Station anlegen.

Weiterlesen: Progress M-61 startet zur Raumstation