Header

Charles Bolden und Elon MuskDie Chancen stehen gut, dass am kommenden Montagmorgen um 1:34 Uhr mitteleuropäischer Zeit SpaceX seine Falcon 9/Dragon-Kombi zur ersten regulären kommerziellen Versorgungsmission für die Internationale Raumstation entsendet. Bei der akronym-verliebten NASA trägt die Mission die ziemlich "spacige" Bezeichnung SpX-1. Geht alles glatt, wird der Flug deutlich weniger öffentliches Interesse finden als die Testmission, die zwischen dem 22. und 31. Mai dieses Jahres so verblüffend erfolgreich abgewickelt wurde. Geht es schief, wird die große Stunde all derer schlagen, die es schon immer gewusst haben.

Weiterlesen: Privat zur ISS und was dann?

Shenzhou 9 Rückkehrkapsel nach der LandungDer abschließende Teil der Landung machte einen ziemlich sportlichen Eindruck. Auf den letzten Metern des Fallschirmabstiegs von Shenzhou 9 war deutlich erkennbar, dass die Winddrift in Bodennähe beträchtlich war. Die Bremsraketen zündeten, die Kapsel sprang noch einmal hoch, rollte kopfüber und blieb schließlich an einem kleinen Abhang auf der Seite liegen.

Weiterlesen: Sichere Landung für Shenzhou 9

ZahlDas Raumfahrtjahr 2012 wurde – wenig überraschend - von China eingeläutet. Der erste Orbitalflug des neuen Jahres begann in den frühen Morgenstunden des 9. Januar. Dabei brachte eine Trägerrakete des Typs Langer Marsch 4B den Erdbeobachtungssatelliten Zi Yuan 3 und den von der indischen Raumfahrtbehörde gebauten Meeresüberwachungs-satelliten Vesselsat 2 in eine polare, sonnensynchrone Umlaufbahn.

Weiterlesen: Raumfahrt 2012

Logo src=images/stories/2011/11/logo tdr.jpg

Die „Tage der Raumfahrt" in Neubrandenburg sind eine Veranstaltung der besonderen Art. Es ist keiner der glattpolierten Kongresse, bei denen man in weit entfernten, sehr großen und immens teuren Städten ein wenig unsicher und schüchtern durch anonyme Hotelhallen mäandert, das Programmheft fest in der Hand (wenigstens etwas, an dem man sich festhalten kann) und Ausschau hält nach dem richtigen Vortragsraum, bekannten Gesichtern, einer Tasse Kaffee und dem Klo.

Weiterlesen: 27. Tage der Raumfahrt in Neubrandenburg