Am Samstag, den 16. August kommt es zur besten Beobachtungszeit zu einer partiellen Mondfinsternis.  Immerhin 80% der Mondscheibe tauchen in den Erdschatten ein. Die Finsternis ist in ganz Mitteleuropa zu beobachten. Zur Übersicht hier die Kontaktzeiten der Finsternis:

Eintritt in den Halbschatten: 20:25 MESZ
Eintritt in den Kernschatten: 21:36
Maximum der Finsternis: 23:10
Austritt aus dem Kernschatten: 00:44 (17.8.)
Austritt aus dem Halbschatten: 01:55

Von dem Eintritt in den Halbschatten wird man aber kaum etwas bemerken, erst mit dem Kernschatteneintritt wird die Mondfinsternis interessant. Zwar handelt es sich nicht um eine totale Finsternis, der Mond tritt also nicht vollständig in den Erdschatten, dennoch ist dieses Ereignis ein schöner Anblick für das bloße Auge, das Fernglas oder das Teleskop. Viel Spaß bei der Beobachtung und einen klaren Himmel!