Eine Vorausschau auf das Weltraumjahr 2012 - aus österreichischer Sicht

Die Handelnden:

Prof. Dr. Wolfgang Strauchhans, ein zugereister Professor
Mag. Ingolf Kopfler, ein verdrießlicher Linemanager
Ing. Harald Hilti, ein ambitionierter Bereichsleiter
Mag. Andrea Großgasser, eine reisefreudige Abteilungsleiterin

Der Ort: Ein altehrwürdiges Zimmer samt edlem Mobiliar aus Metternichs Zeiten in einem noch altehrwürdigeren Ministerium

Das Geschehen:

Der zugereister Professor: "Meine Herren - 2012 wird ein gutes Jahr für Österreich!"
Der Linienmanager: "Ah geh?"
Der Bereichsleiter: "..."
Die Abteilungsleiterin: "Ähh..."

Der zugereister Professor: "...Ja, denn Österreich wird Weltraummacht! Und wir schaffen das nur 42 Jahre nach Deutschland!"
Der Linienmanager: "Ah geh?"
Der Bereichsleiter: "..."
Die Abteilungsleiterin: "Ich..."

Der zugereister Professor: "... Meine Herren, wir werden einen wissenschaftlichen Satelliten starten!" *Haut mit der Hand auf den Tisch, der sehr altehrwürdig ist*
Der Linienmanager: "Ah geh?" *Schaut, ob des emotionalen Ausbruchs indigniert drein*
Der Bereichsleiter: "..."
Die Abteilungsleiterin: "Herr..."

Der zugereister Professor: "... Damit stellen wir uns in eine Reihe mit den großen Weltraumnationen und demonstrieren Innovationsfreudigkeit! Denken Sie alleine an all die Doktorarbeiten und den Impaktfaktor, den unsere Papers haben werden!"
Der Linienmanager: "Ah geh?"
Der Bereichsleiter: "..."
Die Abteilungsleiterin: "Hallo?"

Der zugereister Professor: "Schluss mit den sinnlosen Ausgaben für Astronautenunterwäsche, Schwerelosigkeitsgastronomie und Weltraumtourismus meine Herren! Glaubt denn wirklich jemand daran, dass sich hier Geld verdienen lässt? Wissenschaftliche Nachhaltigkeit ist das einzige, was zählt!" *Trinkt aus einem Glas mit echtem österreichischen Quellwasser, das bei Abermillionen Touristen in Österreich sehr beliebt ist, und welches sehr erfolgreich in die umgebenden Länder exportiert wird*

In der plötzlich ausbrechenden Stille macht nun die einzige - und bis dato auffällig unauffällige - Dame am Tisch ihrem Ärger Luft...

Die Abteilungsleiterin: "Aus! Mir reicht's! Ich gehe!"
Der Linienmanager: "Na geh?!"
Der Bereichsleiter: "Ja?"
Der zugereister Professor: "..."

Fazit: Das 2012er Jahr kann kommen - die österreichische Weltraumführung ist bereit!

*iRoNeOs*