Header

Gerhard Thiele, AstronautAm 12. April veränderten 108 Minuten, in denen der Kosmonaut Juri Gagarin als erster Mensch ins Weltall flog, die Welt. Mit diesem Flug begann das Zeitalter der bemannten Raumfahrt. Nur ein Jahr später wurde der 12. April in der damaligen Sowjetunion als "Tag der Kosmonauten" und seit 10 Jahren wird er weltweit als "Yuri's Night" gefeiert.

2011 fand am 12. April zum 50. Jahrestag von Gagarins Flug im Wiener Museumsquartier das Symposium "Outer Space. Der Weg in den Kosmos" statt, bei dem Raumfahrtexperten über die Tragweite und die Folgen des Ereignisses berichteten. Abends wurde Yuri's Night gefeiert. SuperNova zeigt in der aktuellen Sendung einen Überblick der Veranstaltung.

Erstausstrahlung: Montag, 6. Juni, 21:30 Uhr.
Wiederholungen: http://okto.tv/programm/?date=2011-06-06
Die Sendung ist zu den angegebenen Sendezeiten auch im Internet zu sehen!

Den erste Vortrag des Tages hält der Astronaut Gerhard Thiele, der in Wien am European Space Policy ESPI arbeitet. Er geht der Frage nach, warum Menschen ins All fliegen, und sucht in der Erklärung des Wortes "Exploration" nach einer Antwort, um schließlich zu dem Schluss zu kommen: eine logische Antwort auf die Frage gibt es nicht.

In der Raumfahrt geht es einen Schritt vor und zwei zurück, meint Alexander Soucek, und erklärt mit vollem Körpereinsatz anhand eines Spiels, warum es für Menschen so schwierig ist, ins All zu gelangen, und warum wir es trotzdem versuchen.

Der Geologe Ulrich Köhler vom DLR berichtet, wie Gagarins Flug zu den Mondflügen führte, und welche Auswirkungen das auf die Planetenforschung hatte.

Einen interessanten Blick auf Bilder von Juri Gagarin wirft Andreas Weise aus Berlin und zeigt, wieviele Bilder, die angeblich vom Start stammten, zu einer späteren Zeit entstanden, und welche (wenigen) Bilder damals tatsächlich zur Verfügung staden.

Barbara Imhof, ArchitektinEin wichtiger Programmpunkt von Yuri's Night ist die jährliche Verleihung des Polarstern Preises, der dieses Jahr der Architektin Barbara Imhof verliehen wurde. Die Preisträgerin rief dazu auf, die Begeisterung der ersten 50 Jahre weiter zu tragen - ein Wunsch, dem wir uns natürlich anschließen!

Nox  

Yuri's Night