Ao. Univ.-Prof.  Dr. Rudolf Dvorak

Was ist Astrologie? So simpel diese Frage scheint, so schwer ist sie für viele zu beantworten. Das zeigte uns eine Straßenumfrage: nur etwa die Hälfte der Befragten konnten uns spontan antworten, worin der Unterschied zwischen Astronomie und Astrologie besteht.

Einerseits beruht der Fortschritt unserer westlichen Welt auf den Errungenschaften der Aufklärung und der Wissenschaft, andererseits gewinnen aber Esoterik und Astrologie zunehmend an Beliebtheit, und viele Menschen bringen der fundierten Wissenschaft sogar mehr Misstrauen entgegen als so manchem selbst ernannten Berater.

Dr. Ulrike  VoltmerAls nun im Herbst 2007 am Wifi Wien ein Astrologiekurs gestartet wurde, gingen Astronomen auf die Barrikaden. Ihre Befürchtung: während der Wissenschaft und Forschung immer mehr öffentliche Gelder entzogen werden, wird eine Disziplin, die keine wissenschaftliche Überprüfbarkeit nachweisen kann, plötzlich zu einem seriösen Beruf erklärt.

SuperNova versucht in der neuen Sendung die Standpunkte beider Seiten darzulegen und etwas mehr Klarheit in die Frage zu bringen, was Astronomie und Astrologie sind, und vor welchen Praktiken der Astrologie eindringlich gewarnt werden sollte, auch von Seiten der Astrologen.

Mehr dazu in der neuen Folge von SuperNova
Erstausstrahlung: Mi, 24.03.2010, 20:30 Uhr

Wiederholungen:
Donnerstag: 18:30-19:00 Uhr
Freitag: 16:30-17:00 Uhr
Samstag: 14:30-15:00 Uhr
(Sonntag: 12:30-13:00 Uhr)
Montag: 14:30-15:00 Uhr
Dienstag: 12:30-13:00 Uhr
Mittwoch: 10:30-11:00 Uhr

Lesen Sie dazu auch: Als sich die Astronomie von der Astrologie trennte