Header

Prof. Dieter B. Herrmann; Credit: moz.dePünktlich zu Beginn des März blickt Prof. Dieter B. Herrmann wieder in die Sterne und lädt uns ein, mitzublicken. Der prächtigste Anblick in diesem Monat ist zweifelsohne das Sternbild Löwe, das am Frühlingsabendhimmel einen prominenten Platz einnimmt.

Mit seiner Serie "Herrmanns Himmelsblicke" möchte Prof. Herrmann uns daran erinnern, dass man auch mit bloßem Auge den Himmel beobachten kann. Wenn man weiß, wo sich welches Sternbild zu welcher Zeit befindet, kann man die helleren Sternbilder auch unter wenig günstigen Bedingungen, wie wir sie leider mittlerweile fast weltweit vorfinden, leicht entdecken.

Eines der prächtigsten Sternbilder am Himmel ist der Löwe, der wegen seiner markanten Form leicht zu finden ist. Ebenfalls gut zu beobachten sind derzeit die Wandelsterne Saturn und Venus  - wie, das erfahren Sie im Video. Der Anblick dieser beiden Planeten lohnt auch mit einem kleinen Teleskop: der Saturn mit seinem Ringsystem, das derzeit von der Erde aus sehr schmal erscheint, und die gleißend helle Venus, die je nach Auftritt mal Abend- und mal Morgenstern genannt wird.

Begleiten Sie Prof. Herrmann auf einen Spaziergang ins Sternbild Löwe!