Header

Willkommen im Café im Zentrum des Universums!

Hier findet ihr alles über das Weltall, das Leben und den ganzen Rest.

Es gibt tolle Zeitschriften für das Fachpublikum und den interessierten Laien. Seriös, informativ und gut gemacht: "Spektrum der Wissenschaft" , "Bild der Wissenschaft" , "Sterne und Weltraum" , "Astronomie heute" "Interstellarum" "Raumfahrt Concret" und andere. Sie alle informieren auf hohem Niveau über Raumfahrt und Astronomie.

Und dann gibt es jetzt auch uns. Um es klarzustellen: Wir sind keine Konkurrenz für diese Publikationen. Wir sind komplementär. Wir bringen das, was uns in all diesen Zeitschriften fehlt: Den  menschlichen, den emotionalen Aspekt, die Hintergrundstory, die Meinung, die Prognose, den Kommentar, die brandaktuelle Information, den Hinweis auf die unscheinbaren Dinge am Rande, die das Zeug zur künftigen Sensation haben und den Hinweis, wohin der Weg geht.

Wir mischen neu auf. Bei uns gibt es zu den Bildern auch den Hintergrund. Und unsere Geschichten und Nachrichten bringen wir so, dass es auch ohne zehn Semester Studium der Hochenergiephysik lesbar ist.

Noch was vorweg: Wir sind allesamt Fachleute auf dem Gebiet der Raumfahrt und Astronomie. Wir werden mit einer klar erkennbaren Linie starten. Mit einem eigenen Persönlichkeitsbild von Anfang an. Aber: wir werden keine Seite machen, auf der es ständig poppt und blinkt.

 Hier findet ihr hier Reportagen, Geschichten, Berichte und Bilder aus dem All und um das All. Wir haben definitiv kein anderes Thema. Unsere Bandbreite reicht von den "tollkühnen Menschen in ihren rasselnden Raketen", die gerade zu dieser Stunde in alten Hangars in der Mojave-Wüste ihre Raumschiffe zusammenschrauben bis hin zu den Ursprüngen des Kosmos im Quantenschaum vor der großen Inflation.

Wir bilden Meinungen und wir wirken als Multiplikator. Wir haben das Programm, das die Raumfahrtagenturen ratlos suchen. Wir kennen die Geschäftsideen der Space-Startups. Ideen, die schon bald die etablierten Raumfahrtkonzerne das Fürchten lehren werden.

Wir haben die Insiderinformationen, die ihr nur bei uns findet.

Wir berichten objektiv, detailliert und zeitnah.

Wir kommentieren subjektiv, einseitig und politisch unkorrekt.

Unsere Autorenachse reicht von der Nord- und Ostsee bis in die österreichische Donaumetropole. Bereits in der Anfangsphase werden ein halbes Dutzend hochkarätiger Fachleute über das Neueste aus dem Weltraum berichten.

Eure Anregungen und Wünsche sind uns willkommen. Wir wollen wissen, was euch interessiert. Was ihr lesen möchtet. Schreibt uns!

Wir werden auch regelmäßig an die Öffentlichkeit gehen. Die Termine posten wir hier .

Ad astra, Eugen Reichl

Carpe noctem, Maria Pflug-Hofmayr