Header

MarsJetzt geht es zum Planeten Mars! Er ist der vierte in der Reihenfolge des Abstandes von der Sonne und umrundet diese außerhalb der Erdbahn. Schon bei der Annäherung fällt auf, dass der Mars eine ganz starke rötliche Farbe besitzt. Mit einem Fernrohr können wir sogar einzelne Landschaften erkennen, ganz anders als bei der Venus.

Credit: www.kontexis.de>>Warum konnten wir bei der Venus mit dem Fernrohr keine Landschaften sehen?
A) Weil sie keine Landschaften hat.
B) Weil sie eine undurchsichtige Wolkenhülle besitzt.
C) Weil es auf der Venus keinen Sauerstoff gibt.<<

Auf dem Mars dürfen wir sogar aussteigen, natürlich nur in unseren Raumanzügen. Sauerstoff zum Atmen gibt es hier nämlich auch nicht. Die Atmosphäre ist sehr dünn, aber die Temperaturen sind ganz angenehm. An unserer Landestelle herrschen gerade 23 Grad Celsius. Es gibt aber auch Gegenden mit sibirischer Kälte.

Credit: www.kontexis.deJetzt wird auch klar, warum der Mars so rot aussieht, wenn man ihn von weitem betrachtet. Der ganze Boden unter uns ist rötlich, wie auf unserer Erde in Afrika oder Australien. Es ist Rost, oder wie der Fachmann sagt: Eisenoxid.

Auf dem Mars gibt es tolle Landschaften. Große Vulkane kennen wir ja auch auf der Erde, aber so einen wie den Olympus Mons auf dem Mars gibt es nirgendwo sonst im ganzen Sonnensystem. Er erhebt sich rund 26 000 Meter über seine Umgebung. Der höchste Berg der Erde, der Mount Everest, ist dagegen nur knapp 9000 m hoch. Wunderschön sehen auch die Mariner-Täler aus.

Curis Datenblatt: MARS
Temperatur: -133°C bis +27°C
Poldurchmesser: 6750 km
1 Tag = 24,5 Erdstunden
1 Jahr = 687 Erdentage

Text: Dieter B. Herrmann
Illustrationen: Egge Freygang
Herausgeber: KON TE XIS