Header

Start CuriosityCuriosity, der neueste Mars-Rover der NASA, wurde am 26. November um 16:02 Uhr mitteleuropäischer Zeit an der Spitze einer Atlas 5-Trägerrakete erfolgreich auf seine Transferbahn zum Roten Planeten gebracht.  Die Mission nahm am Startkomplex 41 der Cap Canaveral Luftwaffenbasis ihren Anfang. Curiosity soll sein Ziel am 5. August 2012 erreichen, und dann in einem hochriskanten Abstiegsverfahren auf der Oberfläche des Mars landen.

Weiterlesen: Nächster Stop: Mars

Langer Marsch 2DChina startete in den frühen Morgenstunden des 20. November die beiden Technologiesateliten Shij Yan 4 und Chuang Xin 1-03 in eine sonnensynchrone, polare Erdumlaufbahn. Die Mission nahm von der Startrampe 2 des Raumfahrtzentrum Jiuquan in Nordchina ihren Anfang. Beide Raumfahrzeuge traten ihre Reise gemeinsam auf der selben Trägerrakete an.

Weiterlesen: Shij Yan 4 und Chuang Xin 1-03 im Orbit

Alternatives CrewposterNach der kürzlichen Pleite mit der Mars-Sonde Fobos-Grunt brauchte die russischen Raumfahrt dringend wieder eine Erfolgsmeldung. Das gelang ihr mit dem beeindruckenden Start einer Sojus FG-Trägerrakete mit dem bemannten Raumschiff Sojus TMA-22 an der Spitze. Beeindruckend auch deswegen, weil die Sojus einmal mehr bewies, dass es für sie kein ungeeignetes Startwetter gibt.

Weiterlesen: Sojus TMA-22 zur ISS unterwegs

Start src=images/stories/2011/11/start cr cn news.jpgAm 9. November 2011 startete China erneut zwei Raumfahrzeuge. Es handelt sich dabei um die Erdbeobachtungssatelliten Yao Gan 12 und Tian Xun 1. Der Start erfolgte um 4:21 Uhr mitteleuropäischer Zeit vom Taiyuan Satellite Launch Center in der Provinz Shanxi. Als Träger wurde eine dreistufige Rakete des Typs Langer Marsch 4B eingesetzt.

Weiterlesen: China startet Yao Gan 12 und Tian Xun 1

Missionsposter src=images/stories/2011/11/1965a1.jpgDie russische Marssonde Fobos-Grunt ist in der Erdumlaufbahn gestrandet. Nach einem perfekten Start am 8. November, um 21:16 Uhr mitteleuropäischer Zeit, gelang es dem Raumfahrzeug nicht, die Parkbahn um die Erde zu verlassen. Die beiden Brennmanöver, die notwendig gewesen wären, um die Fluchtbahn zum Mars zu erreichen, wurden nicht durchgeführt. Das Raumfahrzeug ist nicht ansprechbar, und es ist nicht in der Lage sich seinerseits bei der Bodenstation zu melden.

Weiterlesen: Gestrandet

RolloutDas war an Perfektion kaum noch zu übertreffen. Der Start von Shenzhou-8 am 31. Dezember um 22:58 Uhr mitteleuropäischer Zeit zur Vorbereitung des nächsten Schrittes im chinesischen Raumstationsprogramms klappte wie am Schnürchen. Shenzhou-8 ist ein Fahrzeug des bemannten Raumfahrtprogramms Chinas. Diesmal fliegt es jedoch unbemannt, gilt es doch, eine Reihe von Technologien zu erproben, die für China noch Neuland darstellen.

Weiterlesen: Perfekter Start für Shenhou-8