Header

Proton M Raduga; Credit: Roskosmos Russland eröffnete sein Raumfahrtjahr heute morgen um 1:18 Uhr mitteleuropäischer Zeit mit dem Start einer Proton M Breeze M vom Weltraumzentrum Baikonur in Kasachstan. An Bord der Rakete befand sich ein militärischer Kommunikationssatellit der "Globus"-Baureihe. Der Satellit soll die Verbindung zwischen den russischen Befehlsstellen und den Einsatzverbänden in Krisengebieten sicherstellen. 

Weiterlesen: Proton bringt Militär-Nutzlast in den Orbit

cz-3c; Credit: CALT China eröffnete gestern Abend um 18:12 Uhr mitteleuropäischer Zeit das Raumfahrtjahr 2010 mit dem Start von BeiDou 2 G3, dem dritten Satelliten aus der zweiten Generation der nationalen Navigationssatelliten-Konstellation. Der Start war bereits für das vergangene Jahr geplant gewesen, hatte sich aber wegen Problemen mit der Oberstufe des Trägers um einige Monate verzögert.

Weiterlesen: Raumfahrtjahr 2010 beginnt in China