Header

Juri Gagarin - Das LebenÜber die Person Juri Gagarin gehen die Meinungen über ihn auseinander - von "Tragischer Held" bis "Kolumbus des Kosmos". Ludmila Pavlova-Marinsky schildert in ihrem Buch "Juri Gagarin - Das Leben" den Werdegang des ersten Raumfahrers, der eine der strahlendsten Figuren des 20. Jahrhunderts war. Die Autorin lernte Juri Gagarin als Kind durch ihren Vater kennen, der mit Gagarin beruflich zu tun hatte.

Weiterlesen: Juri Gagarin - Das Leben

Willst du es wissen? Ein Weltraum-SachlesebuchKinder sind leicht für das Weltall zu begeistern. Und diese Bereisterung kann man nicht genug fördern, will man später junge Leute in Berufen mit Naturwissenschaften oder Technik unterbringen. Kürzlich ist ein Buch erschienen, das bestens für das Wecken dieser Begeisterung geeignet ist: "Willst du es wissen? Ein Sach-Comic-Lese-Buch über das Weltall"

Die Autoren Harry Hallas und Markus Hartmann sind der astronomie-interessierten Gemeinde nicht ganz unbekannt, illustriert wurde das Buch von Martin Weinknecht.

Weiterlesen: Der Knall im All

Kerschbaum, Simbürger: Sonne, Mond und SterneFranz Kerschbaum kenne ich; und als Ö1-Hörerin ist mir auch der Name Franz Simbürger geläufig. Wenn diese beiden also gemeinsam ein Buch herausgeben, würde ich das auf jeden Fall lesen. Noch viel mehr interessiert es mich aber, wenn darin das gesamte Universum in kleinen, kompakten und gut lesbaren Portionen erklärt wird.

Zu den 52 Fragen kam es, weil das Jahr 52 Wochen hat. Die Fragen wurden im Jahr der Astronomie 2009 in der Ö1-Sendereihe Wissen Aktuell gestellt und von Wissenschaftlern des Instituts für Astronomie in Wien beantwortet. Ich habe viele dieser Schnipsel gehört, aber bei weitem nicht alle. Zu flüchtig ist das Medium Radio, sosehr ich es auch schätze. Schade um die wirklich gut gewählten Fragen und nicht weniger guten Antworten, dachte ich damals.

Weiterlesen: Sonne, Mond und Sterne

sciencebusters-buchAls die "sexiest Science-Boygroup der Welt" bezeichnen sie sich (dazu darf man vielleicht anmerken, dass es nicht viele Science-Boygroups gibt) - sie verzapfen langweilige Wissenschaft in teuren Shows, die immer ausverkauft sind. Man erfährt Dinge, die man in der Schule freiwillig nie lernen hätte wollen. Und nicht genug damit, jetzt kann jetzt auch noch ein Buch druckfrisch erwerben: "Wer nichts weiß, muss alles glauben", mit dem verheißungsvollen Button "Jetzt mit Weltformel". Na dann...

Weiterlesen: ...jetzt mit Weltformel!

Ronald Weinberger: "Die Astronomie und der liebe Gott"Wenn Sie ein Buch mit umfassender Einführung über Astronomie suchen, kaufen Sie lieber ein anderes. Obwohl Sie nicht wenig über den Aufbau des Universums erfahren werden, wenn auch in völlig anderer Form als in anderen Büchern zum Thema. Nicht einmal bei seinem Wissensgebiet kann der Autor ernst bleiben - und doch ist ihm alles, was er in diesem Buch schreibt und vermittelt, offenbar mehr als ernst.

Weiterlesen: Die Astronomie und der liebe Gott

Redshift 7 Das Wetter ist zurzeit so gestaltet, dass selbst hartgesottene Astronomen in einschlägigen Foren darüber klagen. Nun, man braucht wirklich starke Nerven, wenn man dieser Tage in dem Wissen, dass sich dort gerade ein Komet herumtreibt, zum Himmel blickt.

Sie sind mit den 250.000 Objekten des Galaxy Zoo schon durch? Dann hab ich was Neues für Sie: Redshift 7. Gibts zu kaufen, aber auch zu gewinnen.

Weiterlesen: Himmelsbeobachtung bei Schlechtwetter (2)
Seite 1 von 2