Header

Premiere Unsere Welt ist im Wandel. Reisen Sie mit uns im Zeitraffer durch die Entstehungsgeschichte der Erde und erfühlen Sie längst vergangene Zeiten mit den eigenen Händen. Lernen Sie die faszinierenden Facetten unserer Heimat im All kennen. Verstehen Sie zusätzlich Jahreszeiten, Wetterphänomene und Naturgewalten. Eine kurze Geschichte der Erde öffnet Ihre Sinne für etwas fast Alltägliches: Ein Leben auf dem blauen Planeten.

Weiterlesen: 18.9., 20h: Premiere "Eine kurze Geschichte der Erde"

Die  Europäische Weltraumorganisation ESA unterstützt die Teilnahme von Lehrkräften am Galileo Teacher Training Programme 2013.

Diese Fortbildung für Lehrkräfte von SchülerInnen im Alter zwischen 11 und 19 Jahren mit Schwerpunkt Weltraumforschung/Astronomie findet vom 25.-29. November im Lorentz Center in Leiden, NL, statt.

Details finden sich hier.

Bewerbungen sind bis 14. Oktober möglich

Die ESA gewährt pro ausgewählter Lehrkraft maximal € 400 Reisekostenzuschuss. Unterbringung wird vom Lorentz Center organisiert, es ist keine Teilnahmegebühr zu entrichten.

Die BesucherInnen erwartet ein spannender und vielseitiger Event:

tec2move einladung
• die ersten 150 jungen BesucherInnen erhalten je ein gratis Modellfugzeug-Kit, das vor Ort zusammengebaut und getestet werden kann   

• Auftritt Prof. Oberhummer von den science busters
   
• Gewinnspiele für Kinder und für Erwachsene mit attraktiven Hauptpreisen (Aufenthalt im Kinderhotel bzw. Wellnesshotel, TV, i-Pad mini, Experimentierkisten und Modellbaukits, uvm.)
   
• Show mit Kunststücken des Conrad Actionteams    

• Testmöglichkeit von elektro-buggys
   
• Ausstellung verschiedenster Projekte zum Thema Flug und Mobilität
   
• Energiefahrrad des Welios Wels
   
• Div. Ausstellungsstücke des Ars Electronica Center
   
• fy DOO: Drohne der FH Wels, Miniwindkanal und Roboterprogrammierung     
der HTL Wels, diverse Flugmodelle und Projekte der SchulpartnerInnen
   
• Prämierung fy doo ProjektteilnehmerInnen    

• Flugsimulatoren    

• und vieles mehr!     


Ein Event mit freiem Eintritt für alle, die die Faszination Technik, Fliegen,     
Mobilität und Raumfahrt hautnah erleben wollen!    

Programm TEC2move

BRP Rotax Halle, Messegelände 19, 4600 Wels

Zahlreiche spworld space week 2013annnende Aktivitäten erwarten SchülerInnen, StudentInnen und alle Raumfahrt-Interessierten während der World Space Week 2013. 1999 rief die UNO die Weltraum-Woche ins Leben:

Von 4. bis 10. Oktober werden Raumfahrtorganisationen rund um den Globus Weltraumfans hinter die Kulissen blicken lassen.

Weiterlesen: World Space Week 2013

Aouda auf Außenbordeinsatz, copyright Santek/ÖWFAm 5. Oktober 2013 lädt das Österreichische Weltraum Forum (ÖWF) 20 Social Media Follower ins Mission Control Center (MCC) nach Innsbruck. Dies ist eine einzigartige Gelegenheit für Social Media Nutzer einen Blick hinter die Kulissen der Mars Analog Simulation zu erhalten, ein operierendes Mars Analog Mission Control Center zu besichtigen und um andere Social Media Nutzer mit gleichen Interessen zu treffen. Die Aktivitäten der Mars Desert Research Station sowie globale Satelliten Events werden alle durch das MCC koordiniert.

Weiterlesen: Zweiter Mars Tweetup des ÖWF am 5. Oktober

Credit: Jürgen WrbaDer Bericht über die außerordentlich erfolgreiche "Yuri‘s Night" des Vorjahres im Naturhistorischen Museum der Stadt Wien endete seinerzeit mit den Worten: "Wir freuen uns auf eine rauschende Yuri's Night am Freitag, dem 12. April 2013 im Wiener Planetarium".

Genau das und kein Jota weniger wurde dann auch tatsächlich an diesem 12. April 2013 geboten. Die inzwischen fünfte Yuri‘s Night Wien war eine Veranstaltung der Superlative und hat das Zeug zur Kultveranstaltung zu werden. Hatte "Der Orion" als Organisator bei den ersten Veranstaltungen noch Probleme, günstige und akzeptable Räumlichkeit aufzutreiben, gehört diese Sorge inzwischen der Vergangenheit an. Angebote für kostenlose und schöne Veranstaltungsräume kommen inzwischen ungefragt, denn die Yuri‘s Night in Wien erwies sich erneut als ein Besuchermagnet.

Weiterlesen: Yuri's Night - Kosmos der Frauen

AOUDA beim Rio-Tinto-FeldtestWas weltweit noch Zukunftsmusik ist, wurde im letzten Jahr in einer südspanischen Halbwüste rund um den Rio Tinto Realität: österreichische Forscher simulierten eine Mission zum Roten Planeten. Internationale Forscherteams arbeiten schon seit einiger Zeit auf Hochtouren an vorbereitenden Simulationsprojekten für eine Mars Expedition - wie 2011 in der spanischen Halbwüstenregion Rio Tinto.

Am Sonntag, 5.2., berichtet Reinhard Tlustos im Wiener Planetarium, wie das österreichische Weltraumforum in Spanien eine Marsexpedition simulierte, und zeigt Bilder und Erfahrungsberichte der spannenden Expedition im Rio Tinto.

Weiterlesen: Österreicher auf dem Mars

Es ist wieder soweit:

Am 7. Juli 2011 um19:00 Uhr lädt SuperNova ein gemeinsam die besten Sendungen nachzusehen, die Sendungsmacher kennenzulernen und Feedback zu geben. Schwerpunkt sind diesmal Sendungen, die auf der Kuffner-Sternwarte entstanden sind. Wir wollen in diesem Zusammenhang auf die ausgezeichnete Arbeit des Vereins hinweisen, der seit Jahrzehnten kontinuierlich Volksbildung auf hohem Niveau betreibt.

Eintritt frei! Für einen Imbiss wird gesorgt.

Der Eingang zum Raum D befindet sich straßenseitig gegenüber dem Naturhistorischen Museum. Info und Lageplan: www.m-q.at

Special thanks to: Franz Ablinger and monochrom

Weiterlesen: 7. Juli, MuseumsQuartier: SuperNova